in Allgemein

CORRECT!V

Am Dienstag war ich bei CORRECT!V, dem gemeinnützigen Recherchebüro und durfte an einer spannenden Führung durch die Redaktionsräume teilnehmen, gefolgt von einer kleinen Veranstaltung zu einem der Themen, die CORRECT!V bearbeitet:

Als Mitglied erhielt ich das aktuelle bookzine von CORRECT!V kostenlos. Und ich bin  praktisch ununterbrochen begeistert, wie schön das Teil ist. Es handelt sich tatsächlich um ein gebundenes Buch von 230 Seiten Länge mit rund 20 Storys und Reportagen:

image

image

image

image

CORRECT!V finanziert sich aus Spenden und Zuwendungen von Mitgliedern und Stiftungen. Die Mitgliedersäule soll aber im Verhältnis deutlich wachsen: Das Ziel sind 5000 Mitglieder bis Jahresende. Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert, findet hier weitere Informationen dazu.