in Tagebuch

23.12.18: Tristesse owl

In Ostwestfalen ist es trüb, nass und kalt, wie so oft zu Weihnachten. Das obige Foto entstand auf dem Weg zum griechischen Restaurant heute Mittag – also dem Weg vom Auto zur Eingangstür.

Stichwort Auto:

Harald Schmidt hat eine Serie geschrieben und darüber mit dem Deutschlandfunk gesprochen. Unbedingt hören wegen des Satzes, der für ihn die Digitalisierung in Deutschland besser zusammenfasst als jeder andere (jenes Interview mit Peter Altmaier hatte ich auch gehört).

It’s radical to realize that we don’t have to believe our thoughts. Thoughts are just stories.

Manchmal kann es Twitter noch, nämlich meinen Hang zum merkwürdigen Humor bedienen. Über diesen Tweet habe ich schallend gelacht: