Kategorie: Allgemein

  • 200514

    Erst heute habe ich gemerkt, dass Evernote auch Notizen per E-Mail verschicken kann. Keine besonders anspruchsvolle Funktion, aber hilfreich, um zum Beispiel Blogposts zu formulieren. Die kann ich dann nämlich wiederum in WordPress reinmailen und das macht mehr Spaß als mit dem WordPress-Editor zu schreiben. Spannende Fragen: Wird der Notiztitel zum E-Mail-Betreff und dann zum […]

  • 200428 – Schach, Witten und Gruben

    Ich unternehme einen erneuten Versuch, mein Schachspiel zu verbessern, denn wenn man schon den halben Tag verdaddelt, dann doch wenigstens kultiviert und die Nintendo die Switch scheint überall ausverkauft zu sein. Dabei jedenfalls hilft mir der Kurs auf schach.de ungemein. Ich lernte, dass in der Nachbarstadt Witten die Wittener Tage für neue Kammermusik stattfinden, ausgerichtet […]

  • 200407

    Vor einem Jahr besuchte ich die Zeche Hannover und zelebrierte das erste abendliche Balkonsitzen – noch in der Sachsenstraße. Und heute? Aufgrund einer viel versprechenden Besprechung in der Süddeutschen habe ich mir ein Buch gekauft – elektronisch, denn das Erscheinen der Druckausgabe wurde verschoben: (Ent-)Demokratisierung der Demokratie von Philip Manow (Buchprofil beim Verlag). Ich bin […]

  • 200406

    Es ist warm genug, dass man abends auf dem Balkon sitzen, aber frisch genug, dass man dort noch Tee trinken kann. Ich höre den Lockdown-Mix des Ambient-Blogs und der füllt eine Stunde ganz gut mit Rauschen und gelegentlichem Instrumental-Ambient aus: Gehört habe ich heute außerdem und ausnahmsweise den Lage der Nation-Podcast, vor allem weil mich […]

  • 200405 – Specht | EA80 | Corona-App und Freiheitsrechte

    Wir waren extra früh, nämlich um 8:00, draußen, um den zu erwartenden Menschenmassen zu entgehen. Das hat gut funktioniert und es wurde ein Specht gefilmt: Im weiteren Tagesverlauf habe ich das Hörbuch At the Mountains of Madness beendet und mit dem Thema Hörbücher endgültig abgeschlossen. Nichts für mich. Dass ich das Buch schrecklich langweilig fand, […]

  • 200404

    Erster richtiger Frühlingstag, der standesgemäß auf dem Balkon verbracht wurde. Der große Balkon in ruhiger Lage ist mehr denn je ein Privileg Sie ist nämlich sehr gut, die Surf City-EP von der Gruppe Surf City: Vor einem Jahr teilte ich einen Link, den ich danach vergessen habe, nämlich ein Archiv von 17000 Historic Blues & […]

  • 200403

    Was man dieser Tage halt so tut: Einkaufen Laufen gehen Fernsehen kurz arbeiten Ein Text, zu dem ich immer wieder zurückkehre, ist Evernote and the Brain: Designing Creativity Workflows von Tiago Forte. Er erinnert mich an den Wert einer kontinuierlich genutzten Notizenapp – die weniger Pflege im Sinne von Ordnerstrukturen und Taxonomien braucht, als man […]

  • 200329

    Morgens um 8 höre ich Rauschmusik von Michael Begg – gefunden beim Ambientblog: Witness 1 by Michael Begg Begg programmed software “to track live satellite data and transform the stream into ‘meaningful’ musical information.” „Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein“ von Benjamin Maack habe ich wegen dieser Besprechung bei 54books erworben […]

  • 200322

    Vor zwei Tagen fabulierte ich sinngemäß davon, dass die aktuelle Krise die Causa Thüringen abgelöst hätte. Die jüngste Folge des Feuer und Brot-Podcasts erinnerte daran, dass tatsächlich Hanau und der endemische Rassismus in Deutschland die vergessene Krise ist. Die Episode ist unbedingt empfehlenswert, weil sie eben auch verdeutlicht, warum gerade mir gerade dieser Fehler unterlaufen […]

  • 200321

    Wenn schon der Ball nicht rollt… Kleine Bestellung bei der @arminia getätigt pic.twitter.com/6Cjst2pbUo — Wolf Witte (@wolfwitte) March 21, 2020 Erstmals seit Jahrzehnten habe ich jetzt Pantoffeln, die ja eigentlich Puschen heißen. Mit dem Arminia-Emblem vorne drauf. Die habe ich im Fanshop zusammen mit einem Trikot bestellt – und obendrauf den Schlüsselanhänger und einen Zettelblock […]